• Hotel Alt-Jocketa
  • Hotel Neuklingenberg
  • Landhotel Pockau
  • Hotel Schwarzbeerschänke
  • Berghotel Steiger

Hotels in Sachsen Online Buchen

Das Hotelportal zum Wandern, Urlaub & Familie fr das Erzgebirge und Vogtland.

Startseite   |   Hotels   |   Angebote   |   Erlebnisse   |   Presse und News 

Die ADFC-Qualitätskriterien

Bett und Bike Hotels

Als Gastgeber können Sie  Ihr Angebot  für Radtouristen ohne großen Aufwand attraktiv gestalten. Er-forderlich  sind weniger  finanzielle  Investitionen  als die Bereitschaft,  sich  auf  die  besonderen Belange der Radwanderer einzustellen. Die Qualitätskriterien sind in der nachfolgenden Auflistung der Mindestanforderungen zusammengefasst. Wer darüber hin aus noch mit weiteren Schritten auf seine radelnden Gäste zugehen möchte, kann sich an den wünschenswerten zusätzlichen Angeboten orientieren und damit seine Chancen in diesem Marktsegment verbessern. Nachfolgende  Mindestanforderungen  erwarten  die Rad touristen  von  Ihrem  Haus  und  sind  daher  Voraussetzung für die Qualitätsauszeichnung durch den ADFC:

Die Mindestanforderungen

1.  Aufnahme von radfahrenden Gästen auch für nur eine Nacht.
Tourenradler,  die  Strecken statt  Sternfahrten  unternehmen,  wechseln  täglich  ihren  Unterkunfts-ort.  Sie  sind  auf  die  Bereitschaft  der  Gastgeber angewiesen,  auch  nur  für  eine  Nacht  Unterkunft zu  gewähren.  Radler  treffen  Übernachtungsent-scheidungen häufig kurzfristig und  in Abhängigkeit vom  Wetter,  der  bereits  zurückgelegten  Strecke oder  vor  dem  Hintergrund  spontaner  touristischer Eindrücke.  Sie  benötigen  kurzfristig  Informati-onen  zu  Übernachtungsmöglichkeiten,  häufig  für nur  eine  Nacht,  oft  auch  außerhalb  der  normalen Öffnungszeiten  der  touristischen  Informations-stellen.

2. Abschließbarer Raum zur unentgeltlichen Aufbewahrung der Fahrräder über Nacht.
Für den Gast ist es beruhigend zu wissen, dass sein Fahrrad trocken und diebstahlsicher über Nacht un-tergebracht ist. Der Raum sollte möglichst ohne Stufen erreichbar sein. Unbefugte haben keinen Zugang. Fordern Sie unser Infoblatt an; wir helfen Ihnen gerne weiter.

3.  Möglichkeit zum Trocknen für Kleidung und  Aus rüstung.
Wer im Regen gefahren ist und durchnässt in der Un-terkunft eintrifft, sollte eine Gelegenheit zum Trock-nen seiner Kleidung und Ausrüstung vorfinden. Dazu eignen  sich  z.B. ein Trocken- oder Heizungsraum, ein  trockener, warmer Raum mit Aufhängemöglich-keit oder notfalls das  zum Zimmer gehörende Bad mit Heizung.

4.   Angebot eines vitamin- und kohlehydratreichen Frühstücks oder einer Kochgelegenheit.
Fahrradtouristen  brauchen  ein  Verpflegungsangebot, das  ihrer Art der Urlaubsgestaltung entspricht. Neben  den  üblichen  Frühstücksangeboten  sollten deshalb  Vollkornprodukte,  Müsli,  Obst  und  Säfte bereitgestellt werden. Gastbetriebe,  die  kein  Frühstück  anbieten,  müssen  dies  im  Erhebungsbogen vermerken und dafür eine   Liste mit nahegelegenen Einkaufsmöglichkeiten aus hängen.

5.  Aushang, Verleih oder Verkauf von regionalen Rad wanderkarten und Radwanderführern, Bus- und Bahnfahrplänen und ggf. Schiffs- und Fährangeboten.

Die  Informationsmaterialien  bieten  dem  radelnden Gast  die  Gelegenheit,  attraktive  Ausflugsziele  in  Ihrer Umgebung zu finden.

 

6.  Bereitstellen eines Fahrrad-Reparatursets mit den  wichtigsten Fahrradwerkzeugen. Radtouristen können sich dadurch bei kleinen Reparaturen  und  Nachstellarbeiten  am  Fahrrad  selbst helfen und einfache Pannen eigenständig beheben.  Wir  stellen  Ihnen  gerne  eine  Liste  mit  den  erforderlichen Werkzeugen zusammen. Sie können aber auch  einen  kompletten  Reparatur koffer  zum  Vorzugspreis über den ADFC beziehen.

7.  Information über Lage, Öffnungszeiten und Telefonnummern der nächsten Fahrradwerkstätten für größere Reparaturen.Die Bereitstellung und Weitergabe von Informationen ist ein besonders wichtiger Servicebereich. Bei größeren Pannen sollten Sie  in der Lage sein, schnell den  Kontakt  zur  nächsten  Werkstatt  herzustellen, damit Rad fahrende Gäste ihre Tour möglichst ohne Verzögerung fortsetzen können.

 

Bett und Bike Aktuell:

Neues Bett & Bike-Verzeichnis erschienen
 
Pünktlich  zum  Saisonstart  ist  das  aktuelle Übernachtungsverzeichnis  des
Allgemeinen  Deutschen  Fahrrad-Clubs  (ADFC)  erschienen.  Im  Lenkerta-
schenformat  bietet  Bett  &  Bike  2010  deutschlandweit  5.000  zertifizierte,
fahrradfreundliche Unterkünfte in mehr als 3.000 Orten.

Zu  allen Unterkünften  gibt  es  ein  Foto  und  die wichtigsten  Informationen
wie  Adresse,  Kontakt,  Zimmerzahl,  Preise,  Service  und  Entfernung  zum
Radfernweg. Zusätzlich erleichtern Übersichtskarten  sowie Tipps  zu Rad-
reiseregionen  und  zur Navigation  per Karte  oder GPS  die Reisevorberei-
tung. Bett & Bike 2010 ist aufgrund seines handlichen Formats bestens für
die spontane Suche unterwegs nach einer Unterkunft geeignet. Ausführli-
chere Informationen zu den Gastgebern sowie einen Lageplan, der mit dem
ADFC-Tourenportal verknüpft ist, findet man auf www.bettundbike.de.  

Erhältlich  ist  das  Verzeichnis  direkt  über  das  Bestellformular  auf
www.bettundbike.de.

Preis: 7,95 € (zzgl. 1,44 € Versand),
ADFC-Mitglieder zahlen 4,95 € (inkl. Versand).

In Leipzig kann man Bett & Bike 2010 in der Geschäftsstelle des ADFC,
Grünewaldstr. 19, Di - Do jeweils 14-18 Uhr für 4 € erwerben,
ADFC-Mitglieder zahlen 2 €.
 


Bett und Bike Hotels in Sachsen auf einer größeren Karte anzeigen

Bett und Bike Kontakt:

ADFC Sachsen

Bett & Bike Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Antje Böttcher, geb. Clauß

 

Grünewaldstr. 19

04103 Leipzig

 

Tel. 0341  21 555 45

Fax 0341  21 555 46

 

Bett und Bike Hotels in Sachsen

Hotelportal-Sachsen - Bett und Bike Hotels