• Hotel Alt-Jocketa
  • Hotel Neuklingenberg
  • Landhotel Pockau
  • Hotel Schwarzbeerschänke
  • Berghotel Steiger

Hotels in Sachsen Online Buchen

Das Hotelportal zum Wandern, Urlaub & Familie fr das Erzgebirge und Vogtland.

Startseite   |   Hotels   |   Angebote   |   Erlebnisse   |   Presse und News 

Freiberger Dom

Hotels in Sachsen Ausflugsziel Freiberger Dom

Ende des 12. Jahrhunderts entstand in dem, durch Silberfunde sich schnell entwickelnden sächsischen Freiberg die romanische Basilika "Unserer Lieben Frauen".

Diese fiel jedoch dem großen Stadtbrand von 1484 zum Opfer. Lediglich die spätromanische
Triumphkreuzgruppe, Teile des Tores und die Goldene Pforte blieben von den Flamen verschont. An gleicher Stelle erfolgte der Neuaufbau des Domes St. Marien als dreischiffige spätgotische Hallenkirche. An gleicher Stelle erfolgte dann der Neuaufbau  des Domes St. Marien als dreischiffige spätgotische Hallenkirche.

Von außen her erscheint der Dom eher schlicht, doch ist sein Inneres reich ausgestattet mit der großen Silbermannorgel, welche über 2600 Pfeifen besitzt, oder den beiden Kanzeln, der freistehenden Tulpenkanzel von 1505 und die Bergmannskanzel von 1638. Bei der goldenen Pforte handelt es sich um spätromanisches Sandsteinportal aus dem 13. Jahrhundert und befindet sich an der Südseite des Domes. Ein herausragendes Kunstwerk des Mittelalters. Kopien der Goldenen Pforte finden sich in Boston, USA und im Puschkin-Museum in Moskau.

Für Musik- und Klangliebhaber hält das Gotteshaus ebenfalls viel bereit. Während der Sanierungsarbeiten im Dom stellte man fest, dass die Instrumente, die von den kleinen dekorativen Engeln gehalten wurden, Originale aus der Renaissance sind. Außerdem fertigte der berühmte Orgelbauer Gottfried Silbermann gleich zwei Orgeln für den Freiberger Dom.

Der Dom gehört mit Sicherheit zu den bedeutendsten mittelalterlichen Sakralbauten und ist das Wahrzeichen der Universitäts- und Silbermannstadt Freiberg. Ein Besuch lohnt sich.

Öffnungszeiten:

Mai bis Oktober:9:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr
November bis April:10:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Freiberger Dom St. Marien
Untermarkt 1
09599 Freiberg
0 37 31 / 2 25 98
fuehrung@freiberger-dom.de

In der Stickereimuseum Eibenstock erhält der Besucher einen Einblick in die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte der westerzgebirgischen Buntstickerei.

 

> weitere Informationen

Der Frohnauer Hammer ist ein historisches Hammerwerk in Frohnau, einem Ortsteil von Annaberg-Buchholz. Ursprünglich wurde der Frohnauer Hammer im 15. Jahrhundert als Getreidemühle.

 

> weitere Informationen

Landhotel Pockau Hotelinformationen und Online Buchung

Kontakt:

Landhotel Pockau
Familie Teichmann

Otto-Hertel-Straße 4a
09509 Pockau

Tel.: 037367  8 79 75
Fax:
037367  8 79 77


Web:
www.landhotel-pockau.de

eMail:
info(at)landhotel-pockau.de